www.gewaltlos.de hilft Frauen und Mädchen

Gewalt ist nie privat: Hilfe für Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind

Du fühlst Dich erniedrigt und gedemütigt, weil Gewalterfahrungen immer wieder Deinen Alltag durchkreuzen? Du sehnst Dich nach Unterstützung, Halt und Hilfe? Es quälen Dich Gefühle der Scham oder der Angst in diesem Zusammenhang? Du bist nicht allein! Mit unserem Angebot möchten wir Dir helfen.

Ob im Dialog oder nur als Zuhörer, mit konkreten Hilfsangeboten, Beratung und Weitervermittlung oder reiner Information – das Chat-Forum Gewaltlos.de bietet Dir rund um die Uhr unterschiedliche Formen des Austausches in einem geschützten Rahmen.
 
Wir wissen, wie schwierig es manchmal sein kann, sich einer Beratungsstelle und einem Ansprechpartner anzuvertrauen. Umso mehr haben wir Verständnis für Deine Gefühlslage und geben Dir die Gewissheit, das Beratungsangebot nach Deinen Vorstellungen auszurichten und Dir jederzeit die Möglichkeit zum Rückzug zu garantieren.
 
                                                         Hier geht´s direkt zum Chat
                                 
                                        
 
Gewaltlos.de ist ein niedrigschwelliges Angebot im Hilfesystem – schnell, problemlos, anonym – und richtet sich an Frauen und Mädchen jeden Alters, die von Gewalt betroffen sind. Das Forum berät und informiert Betroffene über Wege und Adressen, bietet Hilfestellung und Unterstützung und vermittelt bei Bedarf zielgerichtet weiter.

Gewaltlos.de – anonyme und kostenfreie Beratung im Internet: Der öffentliche Chat ist rund um die Uhr geöffnet und ermöglicht Frauen deutschlandweit, sich vollkommen geschützt und unbürokratisch, Fachkräften anzuvertrauen und professionelle Beratung zu erhalten. Die garantierte Anonymität und die Gewissheit, den Ort, die Zeit und die Intensität dafür auswählen zu können, hat schon vielen geholfen, erste Schritte in ein selbstbestimmteres Leben zu wagen.
 
Gewaltlos.de ist ein Projekt des Sozialdienstes katholischer Frauen. Der SkF e.V. Wuppertal unterstützt das Projekt als ein Trägerverein.