Weihnachtswünsche aus dem Mädchenwohnheim

Rotary Club Wuppertal-Haspel packt Geschenke für Mädchen des Wohnheims St. Hildegard

Mit 16 weihnachtlich verpackten Geschenken im Wert von jeweils bis zu 50 Euro machten sich Dr. Frank Pieper und Dr. Stefan Krzossok vom Rotary Club Wuppertal-Haspel drei Tage vor Heiligabend auf den Weg ins Mädchenwohnheim St. Hildegard des SkF e.V. Wuppertal. Mit den Geschenken, die die Mitarbeiterinnen des Wohnheims ihren 16 Schützlingen am Heiligen Abend unter den Weihnachtsbaum im Gemeinschaftsraum legten, erfüllte der Rotary Club einen Teil der Weihnachtswünsche der Mädchen, die sonst unerfüllt geblieben wären.

Die Freude war groß, als die Mädchen im Mädchenwohnheim St. Hildegard am 24. Dezember all die schön verpackten Geschenke unter dem Weihnachtsbaum fanden. Gutscheine für Kino oder Kosmetik, eine Bluetooth-Lautsprecherbox, eine Uhr, Kleidung und jede Menge anderer „hipper Kram“, wie Wohnheimleiterin Marlene Schützendorf lächelnd erzählte, machten die Mädchen an dem Abend ganz schön glücklich.



(Foto: Jennifer Abels) Im Namen der Mädchen des Wohnheims St. Hildegard bedankten sich Marie-Luise Peterwerth (mitte rechts) und Dr. Simone Jostock (rechts) bei Dr. Stefan Krzossok und Dr. Frank Pieper (vlnr) vom Rotary Club Wuppertal-Haspel für die 16 schön verpackten Geschenke, die Wohnheimleiterin Marlene Schützendorf (2.v.l.) ihren Schützenlingen in diesem Jahr unter den Weihnachtsbaum legen konnte.


Das Mädchenwohnheim St. Hildegard des SkF e.V. Wuppertal ist seit mehr als 50 Jahren Anlaufstelle für Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren Eltern leben wollen und können. Um den Mädchen Ferienfreizeiten, Ausflüge oder besondere Geschenke zum Geburtstag oder zu Weihnachten zu ermöglichen, ist der SkF e.V. Wuppertal immer auch Hilfe von Spender und Sponsoren angewiesen.

Mit 67 Mitgliedern engagiert sich der Rotary Club Wuppertal-Haspel jedes Jahr in zahlreichen Gemeindiensten. Dabei liegen die Schwerpunkte des Engagements sowohl in lokalen, als auch nationalen und internationalen Projekten. Unter anderem stiftete der Club in diesem Jahr Weihnachtsgeschenke im Gesamtwert von drei Tausend Euro für mehrere Wuppertaler Kinderheime.

Informationen & Kontakt:
Mädchenwohnheim St. Hildegard
Ansprechpartnerin: Marlene Schützendorf
Telefon:0202 591926
E-Mail: maedchenwohnheim@skf-wuppertal.de