Top-Family

Das Projekt TOP-Family im Fachbereich Dienst für Integration und Vermittlung in Arbeit (DIVA) richtet sich an Frauen im Alter von ca. 25 - 55 Jahren, die einen beruflichen Wiedereinstieg in den Bereichen Hauswirtschaft, Pflege oder Pädagogik anstreben.

Die Teilnehmerinnen des Projektes werden in den Fachbereichen des SkF e.V. Wuppertal oder in Institutionen von Netzwerkpartnern eingesetzt. Dies sind Pflegeheime, Familienzentren, Mensen/Kantinen und Schulen. Begleitend erhalten die Teilnehmerinnen eine umfassende allgemeine und branchenspezifische Qualifizierung.

Wir unterstützen und stärken Sie,
  • wenn Sie nach Elternzeit einen beruflichen Wiedereinstieg in den Bereichen Hauswirtschaft, Pflege oder Pädagogik anstreben,
  • in Ihrer individuellen persönlichen Entwicklung,
  • bei der Entwicklung von Fähigkeiten, die Sie auf dem ersten Arbeitsmarkt brauchen,
  • bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz,
  • bei der Regelung Ihrer Belange bei Behörden und Ämtern.
Wir bieten Qualifizierung in Theorie und Praxis
  • bei Einsätzen in Facheinrichtungen des sozialen Bereichs,
  • als Vorbereitung auf Bewerbungsverfahren,
  • als Vorbereitung auf eine Ausbildung,
  • mit fachtheoretischen Schulungen in den Bereichen Hauswirtschaft, Pflege und Pädagogik,
  • mit ergänzenden Schulungen im Bereich Erste Hilfe, EDV, Didaktik-Methodik und Persönlichkeitsentwicklung,
  • durch mehrwöchige Arbeitserprobungen bei Netzwerkpartnern.

Sie werden während der Projektlaufzeit von 12 Monaten individuell sozialpädagogisch begleitet und beraten.

Wir möchten, dass Sie den Arbeitsplatz finden, der zu Ihnen passt und den Sie gern ausfüllen.

Die Teilnahme an TOP-Family ist unabhängig von Herkunft und Religionszugehörigkeit. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Voraussetzung ist der ALG-II-Bezug. Wir benötigen ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis. Das Projekt TOP-Family wird unterstützt und finanziert durch das Jobcenter Wuppertal.

Hier finden Sie den Flyer des Projektes.