Trennungs- und Scheidungsberatung

Wenn Sie überlegen oder entschieden haben, nicht länger in Ehe oder Partnerschaft zusammen leben zu wollen, so sind und bleiben Sie für Ihre Kinder doch immer die Eltern.

Beratung:
Wir beraten Sie zu Fragen der elterlichen Sorge und des Umgangsrechts.

Information:
Wir informieren Sie über geltende Rechtsgrundlagen des Kindschaftsrechts und wirken im Auftrag des Jugendamtes bei Familiengerichtsverfahren mit.

Unterstützung:
Wir unterstützen Sie, einen Weg zu finden, wie Sie als Eltern das Sorgerecht und den Umgang mit den Kindern auch nach der Trennung wahrnehmen und gestalten können.

Stärkung:
Wir stärken Kinder und Jugendliche durch angemessene Beteiligung in der Beratung und in eigenen Projekten.

Beschützter/Begleiteter Umgang:
Jedes Kind hat ein Recht auf Kontakt mit seinen Eltern. Durch den begleiteten Umgang wird die Anbahnung, Wiederherstellung oder Weiterführung der Umgangskontakte zwischen einem Kind und dem abwesenden Elternteil oder anderen wichtigen Bezugspersonen in einem geschützten Rahmen ermöglicht.

In diesem zeitlich begrenzten Angebot der Jugendhilfe können notwendige Absprachen im Interesse des Kindes getroffen und Möglichkeiten der Begegnung erprobt werden.

Unser Angebot richtet sich an
  • umgangsberechtigte Mütter oder Väter,
  • weitere bisher wichtige Bezugspersonen.

Wir bieten Ihnen
  • Unterstützung zum Aufbau einer Verständigung als Eltern für die eigenständige Gestaltung des Umgangs,
  • Beratung hinsichtlich der Förderung Ihres Kindes und des Abbaus von Ängsten bzgl. des Umgangs,
  • Unterstützung des umgangsberechtigten Vaters/der Mutter beim Zusammentreffen mit dem Kind,
  • die Umsetzung von gerichtlich angeordnetem begleiteten Umgang mit fachlicher Begleitung, in kindgerechten Räumen und auf Wunsch auch am Wochenende,
  • Intervention bei Krisen und Konflikten, die das Umgangsrecht betreffen.

Unsere Mitarbeiterinnen sind Sozial- bzw. Heilpädagoginnen mit langjähriger Berufserfahrung und familientherapeutischer Zusatzausbildung.

Die Beratung ist kostenfrei für Sie und unabhängig von Herkunft und Religionszugehörigkeit. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Termine finden nach Vereinbarung statt.

Hier finden Sie den Informationsflyer.